8-Jähriger legt mehrere Brände in Bad Endorf

Feuer

Ein 8-Jähriger soll gleich zweimal ein Feuer in Bad Endorf gelegt haben. Das ergaben Ermittlungen der Kripo Rosenheim. Demnach hat der 8-jährige erst am 1. April in der katholischen Pfarrkirche im Ort ein Feuer gelegt. Hier soll er laut Polizei Dekorationsmaterial angezündet und damit einen Sachschaden von rund 1.000 Euro verursacht haben.

Nur vier Wochen später zündelte der 8-jähriger wieder in der Kirche. Hier konnte er bereits vom Mesner auf frischer Tat ertappt werden. Die Verantwortung für die erste Tat am 1. April stritt der Junge immer ab.