23-jähriger löst auf Max-Josefs-Platz Polizeieinsatz aus

knife-1088529 640

Ein 23-jähriger Mann hat mit einem Küchenmesser am Nachmittag am Rosenheimer Nepomukbrunnen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mann soll sich ein großes Küchenmesser selbst an den Hals gehalten haben.


An dem Einsatz waren gleich mehrere Polizeistreifen beteiligt. Während des Vorfalls war der Max-Josefs-Platz gut besucht. Die zum Teil mit automatischen Waffen bewaffneten Polizisten konnten dem Mann das Messer abnehmen und ihn in Gewahrsam nehmen. Außerdem wurde eine Schnapsflasche sichergestellt. Bei dem Einsatz soll niemand verletzt worden sein. Nach ersten Erkenntnissen soll sich der 23-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand befunden haben. Er war zudem stark alkoholisiert. Der Mann wurde durch die Polizeibeamten in eine Fachklinik eingewiesen.