16-Jähriger Schechener mit über 2 Promille gestürzt

cyclist-20309_640.jpg

Mit über zwei Promille ist ein 16-jähriger Radfahrer heute Nacht in Schechen gestürzt – in einem Baustellenbereich schlug er gegen 02:15 Uhr mit seinem Kopf auf abgetragenem Asphalt auf. Daraufhin war er bewusstlos.

Der Jugendliche kam von einem Dorffest. Als Rettungsdienst, Notarzt und Polizei eintrafen, war er aber bereits wieder ansprechbar. Er wurde sofort zur Behandlung ins Rosenheimer Krankenhaus gebracht. Die dort ebenfalls durchgeführte Blutentnahme führte zu dem Wert von über zwei Promille Alkohol. Der 16-jährige Schechener muss jetzt mit einem Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer rechnen.