100.000 Euro Schaden bei Brand eines Hauses

Feuerwehr Blaulicht

Beim Brand eines Wohnhauses in Neubeuern ist ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt an einem Fernseher aus.

Das Feuer brach in der vergangenen Nacht gegen zwei Uhr aus. Nachbarn bemerkten Flammen im Obergeschoss und verständigten die Feuerwehr. Mehrere Feuerwehren rückten an. Sie hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Dadurch verhinderten sie ein Übergreifen auf die benachbarten Gebäude. Das 1. Obergeschoss des denmalgeschützten Gebäudes brannte trotzdem völlig aus. Die Bewohner des Hauses befinden sich derzeit im Urlaub.