Zweitwohnungssteuer in Prien: Erhöhung um 60 Prozent

Immobilien Miete 2

Die Gemeinde Prien setzt ein Zeichen gegen die Wohnungsnot. Sie erhöht die Zweitwohnungssteuer um 60 Prozent.

Bürgermeister Andreas Friedrich sieht in dem Beschluss vor allem einen ersten Schritt zu Verbesserung der Wohnungssituation im Ort. Er erhofft sich, dass sich der ein oder anderer fragt, ob er die Wohnung für ein paar Wochen im Jahr wirklich braucht oder nicht lieber ins Hotel geht. Damit könnte weiterer Wohnraum geschaffen werden. Die Anhebung trifft gut 370 Personen oder Haushalte.