Zwei Wasserrohrbrüche hielt die Feuerwehr Pfaffing auf Trab

Wasserrohr

In Pfaffing haben zwei Wasserrohrbrüche und ein Einsatz die Feuerwehr an Silvester auf Trab gehalten.

An Silvester wurde dem Wasserwart der Gemeinde Georg Gürtler gemeldet, dass der Wasserverbrauch der Gemeinde ungewöhnlich hoch sei. Sofort alarmierte er die Feuerwehr, die akribisch anfing das Wassernetz der Gemeinde nach einem Leck abzusuchen. Nachdem das erste Loch im Wald zwischen Forsting und Pfaffing gefunden kurz vor Mitternacht gefunden wurde, wurde der Feuerwehr klar es gibt noch ein zweites. Auch das konnte um vier in Scheidsöd entdeckt werden. Während der Suche nach den Lecks kam es zum Glück nur zu einem kleineren Einsatz. Eine Hecke hatte wegen eines Böllers Brand gefangen.

Zu einem ausführlichen Artikel geht es hier.