Zwei Unfälle – rund 4.000 Euro Schaden

Blaulicht bei Nacht

In Rosenheim ist es gestern Nachmittag zu zwei Auffahrunfällen gekommen – verletzt wurde niemand.

Der erste Unfall ereignete sich um viertel vor vier in der Simsseestraße. Wegen einer roten Ampel bremste ein Mann ab, ein 66-jähriger Autofahrer aus Stephanskirchen reagierte zu spät und fuhr dem Mann auf. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. Eine knappe Stunde später fuhr eine Rosenheimerin einem Grassauer in der Chiemseestraße auf. Hier entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.