Zwei Unfälle gestern Nachmittag

Bei zwei schweren Verkehrsunfällen sind gestern Nachmittag vier Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, sind die Unfälle aber verhältnismäßig glimpflich ausgegangen.

In der Schwaberinger Senke hatte eine 78-Jährige ein Stopp-Schild übersehen. Sie erfasste ein anderes Auto an der Hinterachse, das sich dadurch überschlug. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Zwischen Riedering und Söllhuben erkannte dann ein Motorradfahrer zu spät, dass das Auto vor ihm bremste. Er fuhr auf das Heck auf und stürzte. Dabei erlitt er eine schwere Hüftprellung, die Fahrerin des Autos erlitt ein Schleudertrauma.