Zwei Unfälle auf der A8

Blaulicht

Auf der A8 München Richtung Salzburg ist es am Mittag gleich zu zwei Unfällen gekommen.

Laut der Autobahnpolizei krachte es um etwa 11 Uhr auf der Höhe Weyarn, als ein Sattelzug nach einem Überholvorgang wieder auf die rechte Spur zurückwollte. Ein 43-jähriger Schwabe war dabei rechts zu überholen. Dabei geriet er in den toten Winkel des Sattelzuges und die Fahrzeuge prallten zusammen. Das Auto wurde daraufhin auf die linke Spur geschleudert, wo es mit zwei weiteren Autos zusammenkrachte. Zum Glück wurden die Beteiligten nur leicht verletzt. Der Schwabe muss wegen seiner Fahrweise mit einem Strafverfahren rechnen. Um 13.30 Uhr fuhr ein Sattelzug zwischen Holzkirchen und Weyarn auf einen Autoanhänger auf. Dieser wiederum wurde auf einen weiteren Sattelzug geschoben. Mehrere Personen wurden leicht verletzt.