Zwei schwere Brände an Landkreisgrenze

Feuerwehr

In Traunreut ist am Abend eine Doppelhaushälfte in Brand geraten. Ein Mensch ist dabei laut Polizei ums Leben gekommen.

Eine weitere Person wurde schwer verletzt. Weitere Einzelheiten sind bisher noch nicht bekannt. Die Löscharbeiten dauern in den Morgenstunden noch an, weil eine Fotovoltaik Anlage auf dem Dach angebracht war. Zur Brandursache ist noch nicht bekannt, weil die Ermittler das Haus noch nicht betreten konnten. Und auch in Ebersberg hat es am Abend gebrannt. Dort ist das Museum Wald und Umwelt in Flammen aufgegangen. Laut Polizei war die Feuerwehr den Abend über mit dem Löschen beschäftigt, mittlerweile sind die Flammen unter Kontrolle. Menschen wurden ersten Erkenntnissen nach nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.