Zwei mal Totalschaden, zwei mal Alkohol im Spiel

Absperrband

Die Wasserburger Polizei musste in der Nacht zu zwei Unfällen an fast der gleichen Örtlichkeit ausrücken. Kurz vor 23 Uhr prallte ein 20-jähriger aus dem Altlandkreis Wasserburg mit seinem PKW bei Wurzach gegen eine Betonmauer, der Wagen erlitt Totalschaden, der 20-jähriger wurde mittelschwer verletzt.


Als Unfallursache nennt die Polizei Alkohol- und Drogeneinfluss am Steuer. Um kurz vor halb drei Uhr morgens geriet ein 31-jähriger nur wenige hundert Meter weiter von der Fahrbahn ab und kam in einer Baumgruppe zum Stehen. Auch sein Wagen erlitt Totalschaden, der Fahrer blieb unverletzt. Bei dem 31-jährigen wurde ein erhöhter Atemalkoholpegel festgestellt.