Zwei Männer machen Feuer in Haus am Brückenberg

Blaulicht Polizei

In einem leer stehenden Mehrfamilienhaus in Rosenheim am Brückenberg hat es am Wochenende wieder gebrannt, dabei gab es auch eine Festnahme.

Jetzt hat die Polizei Einzelheiten bekannt gegeben. Demnach hatten zwei Männer mit Pappe und Holz ein Feuer in einem Topf gemacht, um sich daran zu wärmen. Sie wurden aus dem Haus geschickt. Bei einem der beiden wurde allerdings noch festgestellt, dass gegen ihn auch ein Haftbefehl vorliegt. Er muss jetzt für ein Jahr ins Gefängnis. Durch das Feuer sind keine weiteren Schäden am Haus entstanden. Es wurde nochmal neu abgeriegelt. Vor rund einem Jahr hatte es in dem Haus schonmal gebrannt. Seitdem gilt es als unbewohnbar.