Zwei Drogendelikte halten Rosenheimer Polizei auf Trapp

einsatzzentrale 2

Viel zu tun hatte die Rosenheimer Polizei in der heutigen Nacht – sie zog zwei Männer wegen Drogendelikten aus dem Verkehr.

Ein 19-jähriger Rosenheimer wurde in der Endorfer Au einer Personenkontrolle unterzogen. Er konnte keine Fragen beantworten und kam den Anweisungen der Beamten nicht nach. In der Jackentasche hatte er zwei Plomben mit Marihuana versteckt. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige. Etwas später wurde 32-jähriger Schechener mit seinem Auto einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Auch hier stellten die Beamten Drogenkonsum fest – und das schon zum zweiten Mal binnen 30 Tagen: Bereits im April war er bei einer Grenzkontrolle mit Drogen am Steuer erwischt worden. Der jetzige Verstoß wird mit einer 1000-Euro Geldstrafe geahndet.