Zwei Auffahrunfälle auf der A8 – erhebliche Verkehrsbehinderungen

warning-triangle-1412348 640

In Richtung München ging gestern Abend auf der A8 fast zwei Stunden lang nichts mehr – schuld daran waren zwei Auffahrunfälle mit sechs beteiligten Fahrzeugen auf Höhe Otterfing. Es staute sich teilweise bis zum Irschenberg.

Wie die Polizei jetzt mitgeteilt hat, übersah ein 54-Jähriger aus Bietigheim einen vor ihm abbremsenden Wiener. Dahinter fuhr ein 18-Jähriger wegen zu geringen Sicherheitsabstandes auf den Unfallkonvoi auf. Insgesamt fünf Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Unmittelbar hinter diesem Unfall ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurde glücklicherweise niemand geschädigt. Insgesamt entstand aber ein Gesamtschaden von rund 29.000 Euro.