Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern nicht für Lärm verantwortlich

Zug Gleise

Der Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern weist die Verantwortung für den Lärm durch den Zugverkehr an der Müllumladestation in Rohrdorf von sich.

Wie ein ZAS-Sprecher auf Anfrage unseres Senders sagte, sei die DB Cargo für die Züge zuständig und damit auch für lauten Pfeifsignale. Als Verband habe man lediglich die Leistung bestellt, dass der Müll transportiert werde. Wie die DB Cargo das bewerkstellige, könne man nicht beeinflussen, so der Sprecher. Rohrdorfs Bürgermeister Simon Hausstetter hatte sich zuletzt an Landrat Otto Lederer gewandt und darum gebeten sich des Problems anzunehmen. Ein Gutachten hatte ergeben, dass der Lärm durch Pfeifsignale von Zügen in der Gemeinde Rohrdorf deutlich zu hoch ist.