Zuzug nach Kolbermoor hauptsächlich aus Stadt und Landkreis Rosenheim

Peter Kloo

Nachdem die jährliche Bürgerversammlung in Kolbermoor coronabedingt nicht stadtfinden konnte, teilte Bürgermeister Peter Kloo schriftlich mit, dass Kolbermoor weiterhin, besonders durch Zuzug, an Einwohnern gewinnt.

Dabei sei festzuhalten, dass die Mehrheit der neu Zugezogenen nicht, wie landläufig angenommen, aus München kommen, sondern zu zwei Dritteln aus Stadt und Landkreis Rosenheim. Die Schaffung von Wohnraum bleibe damit eine Priorität von Kolbermoor, Stand Januar diesen Jahres lebten knapp unter 20.000 Menschen mit Hauptwohnsitz in der Stadt.