Zustand der Sammelstelle in der Hochfellnstraße weiter problematisch

Die Situation an der Wertstoffsammelstelle in der Hochfellnstraße in Rosenheim hat sich in den vergangenen eineinhalb Jahren kaum verbessert. Auch die Überwachung mit einer Kamera brachte bisher nicht den gewünschten Erfolg.

Wie das OVB heute berichtet, wurde mittlerweile eine weitere Kamera installiert. Damit soll ein größerer Bereich rund um die Sammelstelle überwacht werden können. Laut der Stadt kommt es in dem Bereich immer wieder zu massiven Müllablagerungen. Auch die dortigen Altkleider-Container werden regelmäßig geplündert. Werden Müllsünder erwischt, werden ab sofort hohe Bußgelder fällig.