Zu betrunken für einen Alkotest

Alkohol am Steuer

Die Polizei hat in Rosenheim einen Autofahrer kontrolliert, der zu betrunken für einen Alkotest war. Der Mann fiel einem anderen Autofahrer auf, weil er im Bereich der Äußeren-Münchner-Straße bei offener Tür in seinem Wagen schlief.

Bei Eintreffen der Polizei beugte sich der Münchner gerade aus dem Fahrersitz heraus. Sein Kopf fiel in Richtung des Asphaltes. Der Aufprall wurde nur durch den angelegten Sicherheitsgurt abgefangen. Nur Sekunden danach übergab sich der Mann. Der Münchner konnte nicht mehr sprechen. Die Polizisten nahmen ihn deshalb in Gewahrsam. Seinen Rausch durfte er in der Arrestzelle ausschlafen.