Zivilschutzalarm in Kufstein wieder aufgehoben

Hochwasser Symbolbild August20

Ausuferungen des Kienbachs, Kreuzbachs und des Mitterndofer Bachs haben in der Nacht zu Überflutungen im Kufsteiner Stadtgebiet geführt. Am Abend wurde deshalb Zivilschutzalarm ausgelöst. Er wurde heute Morgen wieder aufgehoben.

Dennoch ist die Bevölkerung aufgerufen, in ihren Häusern zu bleiben und die Einsatzkräfte nicht zu behindern. Aktuell sind im gesamten Bezirk Kufstein mehrere Straßen wegen Überflutungen und Murenabgängen gesperrt. Deutlich besser ist die Situation in Stadt und Landkreis Rosenheim. Lediglich an der Mündung von Inn und Mangfall in Rosenheim wurde mittlerweile die Meldestufe 2 ausgerufen. Laut dem Hochwassernachrichtendienst Bayern wird aber davon ausgegangen, dass sich die Situation nicht weiter verschärft.