Zahl der Impfungen in Rosenheim steigt wieder an

Impfen Corona Symbolbild 1 Jan21

Die Impfungen in Stadt und Landkreis Rosenheim nehmen langsam wieder etwas an Fahrt auf. Das geht aus dem Corona-Wochenbericht des Landratsamtes hervor. Diese Woche sind insgesamt rund 10.000 Impfungen durchgeführt worden. Vergangene Woche waren es nur 8.000. Dass die Impfung gegen Corona hilft, zeigt auch die Zahl der Infektionen. Nur 2,1% der Infizierten seit Anfang Juli haben einen vollen Impfschutz.

Deswegen bitten die Verantwortlichen des Impfzentrums darum, das die Leute zum Impfen vorbeikommen. Kein Mensch könne sicher sein, dass es bei ihm nur einen milden Corona-Verlauf oder keine langwierigen Folgesymptome geben wird. Vor allem Kinder und Jugendliche müssen durch eine hohe Impfrate der Erwachsenen geschützt werden.