Zahl der Arbeitslosen in der Region gesunken

 

Arbeitsagentur 1Es ist ein Herbstaufschwung am regionalen Arbeitsmarkt. Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der Arbeitslosen im Gesamtbezirk um 480 gesunken auf aktuell 7.400.

Im Vergleich zum Vorjahr sind das sogar 780 Arbeitslose weniger. Und dafür gibt es mehrere Gründe, so Dr. Nicole Cujai von der Rosenheimer Arbeitsagentur. Die bayerischen Schulferien wären früher zu Ende gegangen und damit hätten sich viele junge Leute bereits abgemeldet, die dann mit beispielsweise dem Studium begonnen haben. Viele hätten hier die Sommerferien überbrückt, in dem sie sich arbeitslos gemeldet haben. Der zweite Grund sei, dass es eine sehr gute Auftragslage gebe. Es hätte viele Einstellungen nach der Sommerpause gegeben. In der Stadt Rosenheim beträgt die Arbeitslosenquote 4,4, Prozent. Im Vormonat waren es noch 4,7 Prozent. Im Landkreis liegt die Quote bei 2,3 Prozent, hier waren es im Vormonat noch 2,5.