Wohnwagengespann umgekippt

Unfall Symbolbild Warndreieck 2

Nach einem Unfall auf der A8 am Irschenberg heute Morgen hat die Polizei weitere Details bekanntgegeben. Demnach liegt der Sachschaden bei rund 25.000 Euro. Verletzt wurde niemand.Ein Mann geriet mit seinem Wohnwagengespann in Richtung Salzburg ins Schlingern. Dadurch kippte der Wohnwagen auf die Leitplanke. Im weiteren Verlauf drehte sich das gesamte Gespann. Der Wohnwagen kippte seitlich um und blockierte die mittlere Fahrspur. Da sich das Gespann sehr stark verkeilt hatte, gestaltete sich die Bergung sehr schwierig. In Richtung Salzburg mussten zwei Fahrspuren für eineinhalb Stunden gesperrt werden. Dadurch kam es zu erheblichen Behinderungen.