Wohnungsbau in Wasserschutzgebiet in Willing? – Rosenheimer Grüne befürchten Präzedenzfall

Bauarbeiten

Der mögliche Bau einer Doppelhaushälfte in Willing im Stadtgebiet von Bad Aibling sorgt für Probleme. Der Bau würde nämlich knapp ins Wasserschutzgebiet reichen – es geht um Trinkwasser für rund 100.000 Menschen.

Außerdem würde man sich damit Probleme für die Zukunft schaffen – so Franz Lukas von den Rosenheimer Grünen (im Interview mit unserem Sender). Man würde einen Präzedenzfall schaffen. Die Entscheidung liegt allerdings bei der Stadt Bad Aibling und dem Landkreis. Der Bad Aiblinger Stadtrat entscheidet morgen über den Fall.