Wohnhaus brennt vollständig ab

Feuerwehr Brandbekaempfung Flammen

Ein Wohnhaus in Unterwössen ist heute vollständig abgebrannt.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilte, wurde gegen 12 Uhr 15 der Notruf an der integrierten Leitstelle angenommen. Die Feuerwehren von Ober- und Unterwössen, Marquartstein und Grassau konnten das Wohnhaus nicht mehr retten, als sie eintrafen stand das Haus bereits im Vollbrand. Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist derzeit auch völlig unklar. Das Gebäude konnte bisher wegen Hitze und nachlöscharbeiten noch nicht betreten werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa eine halbe Million Euro.