Wörgl will Energieverbrauch halbieren und Bedarf durch erneuerbare Ressourcen decken

renewable-1989416 640

Die Gemeinde Wörgl will bis 2050 energieautonom werden und hat sich jetzt einem Planungsverband anderer Inntal-Gemeinden in Tirol angeschlossen. In den nächsten 12 Monaten werden deshalb das Energiesystem und der Wärmesektor analysiert.

Anschließend sollen spezifische Lösungen erarbeitet werden, berichtet die Tiroler Tageszeitung. Ziel ist es, die Region Wörgl unabhängig von fossilen Energieträgern zu versorgen. Dafür soll der aktuelle Energiebedarf halbiert und die künftige Energieversorgung durch heimische, erneuerbare Ressourcen abgesichert werden.