Wird aus dem Emilo-Stadion bald das ROFA-Stadion?

Emilo Anbringung 3

Marox, Kathrein, Emilo und ab dem nächsten Jahr vielleicht ROFA. Um das Namenssponsoring für das Rosenheimer Eisstadion ist ein Streit entbrannt.

Wie das Oberbayerische Volksblatt heute berichtet, hat sich neben der Kaffeerösterei Emilo mit Sitz in München jetzt auch das Kolbermoorer Unternehmen ROFA um den Stadionnamen beworben. Seit zweieinhalb Jahren trägt das Eisstadion den Namen Emilo. Der Vertrag mit der Stadt als Eigentümerin des Stadions läuft allerdings im Frühjahr aus. Emilo möchte den Vertrag verlängern. ROFA möchte neu einsteigen als Namensgeber und Großsponsor. Die Bewerbungsfrist endet morgen. Die Entscheidung liegt dann bei der Stadt. Die Stellungnahme der Stadt steht noch aus, so das OVB.