Wildfischer in Flintsbach entdeckt

Fischerei

In Flintsbach sind drei Schwarzfischer auf frischer Tat ertappt worden. Die LKW-Fahrer aus der Ukraine und Weißrussland fischten am Hawaii-See, als sie Kontrolliert wurden.

Sie konnten weder den erforderlichen Fischereischein noch eine Erlaubniskarte vorzeigen. Die Polizei leitete gegen sie ein Strafverfahren wegen Fischwilderei ein. Die Polizeiinspektion Brannenburg weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass Fischwilderei kein Kavaliersdelikt ist. Ein Verstoß kann mit bis zu zwei Jahren Haft bestraft werden.