Wilde Verfolgungsjagd in Rosenheim

Blaulicht Polizei

Die Polizei hat sich in Rosenheim eine wilde Verfolgungsjagd mit drei Motorradfahrern geliefert – allerdings ohne Erfolg. Jetzt sucht sie nach Zeugen des Vorfalls.

Eine Polizeistreife wollte die drei Motorradfahrer in der Prinzregentenstraße gestern Vormittag kontrollieren. Einer meinte lediglich: „Nö, könnt ihr vergessen!“, dann gaben alle drei Gas. Der erste Motorradfahrer flüchtete in die Frühlingstraße. Die zwei anderen fuhren mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in die Rathausstraße. Mehrere Polizeifahrzeuge nahmen die Verfolgung auf. Dabei fuhren die Biker unter anderem verkehrt in eine Einbahnstraße und stießen beinahe mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Die Flucht führte bis zum Inn-Damm. Dort entkamen die Männer der Polizei schließlich. Laut Polizei wurden während der waghalsigen Flucht mehrere Passanten und Autofahrer gefährdet. Bei den Motorrädern handelt es sich um sogenannte Super-Moto-Bikes in auffälligen Farben. Auch die Fahrer hatten auffällige Neonklamotten an.