Wiesnabkühlung in der Therme

Vier Mädchen und drei Burschen im Alter von 17 bis 19 Jahren haben einen „feucht-fröhlichen“ Wiesnausklang erlebt. Sie waren nach dem Besuch des Rosenheimer Herbstfestes in die Chiemgau-Therme in Bad Endorf eingedrungen.

Eine Nachtschwester der benachbarten Klinik hörte die vergnüglich plantschende Gruppe und alarmierte die Polizei. Als Begründung gaben die Personen – die alle aus der Umgebung stammen – an, dringend eine Abkühlung nötig gehabt zu haben. Die gab es dann auch auf dem Papier: Die Beamten sprachen einen Platzverweis aus, außerdem erwartet jetzt jeden eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.