Wie helfe ich bei einem Motorradunfall?

Motorradkontrollen

Mit dem März sind wieder verstärkt Motorräder auf den heimischen Straßen unterwegs.

Die Wasserburger Johanniter weisen deswegen wieder auf der die richtige Vorgehensweise bei einem Motorradunfall hin. Sie empfehlen bei Bewusstlosigkeit des Motorradfahrers erstmal den Helm zu entfernen, damit der Verunglückte nicht an seinem Blut oder Erbrochenen erstickt. Laut den Johannitern werden mehr als die Hälfte der Motorradunfälle durch Autofahrer verursacht. Nach den Wintermonaten müssen sie sich erst wieder an die leicht übersehbaren Motorradfahrer gewöhnen.