Wie geht es bei Kathrein weiter?

Handy

Wie geht es mit Kathrein in Rosenheim weiter? Zumindest bei den Mitarbeitern scheint die Verunsicherung groß zu sein. Von Seiten des Unternehmens heißt es lediglich, dass verschiedene Szenarien geprüft werden.

Am Montag gab es ein Treffen der Konzernleitung mit dem Betriebsrat und der IG Metall. Zum Inhalt heißt es von Kathrein lediglich, dass im Zuge der Neuausrichtung verschiedene Szenarien zur künftigen Gruppenstruktur geprüft würden. Wie Kathrein-Sprecher Anton Maier auf OVB-Anfrage sagte, plane man die Geschäftsfelder so aufzustellen, dass sie an unternehmerischem Freiraum gewinnen und ihre individuellen Stärken entwickeln können. Man solle da jetzt aber nichts hineininterpretieren, so Mayer. Er betont aber auch, dass es keine konkreten Planungen für einen Mitarbeiterabbau gebe. Laut einem anonymen Mitarbeiter von Kathrein ist die Stimmung unter der Belegschaft derzeit sehr schlecht. Die Angestellten hätten Angst um ihre Jobs.