WFV kämpft für Kathreins- und Christkindlmarkt in Wasserburg

Christbaum Symbolbild 1

Wird es in diesem Jahr einen Kathreinsmarkt und einen Christkindlmarkt in Wasserburg geben? Wie das OVB in seiner heutigen Ausgabe berichtet, soll sich dazu der Wirtschaftsförderungsverband mit den Verantwortlichen der Stadt Wasserburg treffen. Laut dem WFV-Vorsitzenden Andreas Bornholzer wolle man mit dem Ziel in die Gespräche gehen, dass beide Märkte stattfinden können. Mit dem Kathreinsmarkt wäre auch ein Verkaufsoffener Sonntag verbunden, welchen die lokalen Händler dringend brauchen, so Bornholzer weiter.