Wette um 100 Euro bringt 21 Jährigen ins Krankenhaus

Geldscheine

Ein Besucher aus Neuburg hat sich mit einer selten dämlichen Wette 100 Euro verdient.

Der junge Mann, der einen Freund in Rosenheim besuchte, hatte mit seinem Gastgeber gewettet, dass er ein Brotzeitmesser verschlucken könne. Das tat er auch prompt und hatte zumindest unmittelbar danach keine gesundheitlichen Beschwerden. Die beiden jungen Männer fuhren trotzdem ins Rosenheimer Krankenhaus, wo das Messer ohne Folgen aus dem Körper des Neuburgers entfernt wurde. Der 21 Jährige gestand zwar ein, dass er wohl eine sehr dumme Idee gewesen war, zeigte aber trotzdem stolz seine 100 Euro. Zum Glück war das Brotzeitmesser nicht allzu scharf.