Westbahn macht keinen Halt in Rosenheim

Zugführer Symbol

Vier Mal am Tag direkt von Wien nach München. Dieses Angebot startet die österreichische Westbahn am 8.April – allerdings ohne Halt in Rosenheim.

Man habe wegen Trassenkonflikten auf einen Halt verzichtet, so eine Sprecherin. Ein Halt in Rosenheim hätte sich demnach auch auf das Nahverkehrsnetz ausgewirkt und für anderweitige Verspätungen gesorgt. Die direkte Fahrt von Rosenheim nach Wien könnte aber ab Dezember zum nächsten Fahrplanwechsel möglich sein, so die Sprecherin.