Weniger Wohnungsbaugenehmigungen in Rosenheim

Kran

Weniger Wohnungsbaugenehmigungen in Stadt und Landkreis Rosenheim. Laut Landesamt für Statistik sind die Zahlen im ersten Quartal zum Teil stark zurückgegangen.In der Stadt Rosenheim wurden von Januar bis Ende März nur 20 Genehmigungen für den Wohnungsbau erteilt. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 118. Im Landkreis Rosenheim sind die Genehmigungen nur leicht zurückgegangen. Die Zahlen stehen dem bayernweiten Trend entgegen. Hier waren die Zahlen relativ gleich geblieben. Die Stadt Rosenheim betont, dass bei den Baugenehmigungen immer der Jahresverlauf betrachtet werden muss. Außerdem wird auf die großen Wohnungsbauprojekte in der Lena-Christ-Straße und auf der BayWa-Wiese verwiesen. Hier sollen insgesamt rund 450 Wohnungen entstehen.