Weniger Verunglückte bei Autounfällen

Unfall Symbol

Die Zahl der Verunglückten in Stadt und Landkreis Rosenheim in den Monaten Januar bis September ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken.

Das teilte das Landesamt für Statistik mit. Damit liegen Stadt und Landkreis im bayernweiten Trend. In den neun Monaten sind im Landkreis knapp 1200 Menschen bei einem Autounfall verunglückt. In der Stadt waren es rund 350. Dabei sind in Stadt und Landkreis 12 Menschen gestorben. Das ist eine Person weniger als im gleichen Zeitraum im Vorjahr. Bayernweit verunglückten knapp 50.000 Menschen. Rund 400 davon starben.