Weniger Studenten an der Hochschule

An der Hochschule Rosenheim sind im Wintersemester 2016/2017 weniger Studenten eingeschrieben gewesen als das Jahr zuvor. Der Rückgang ist personell und räumlich bedingt. So seien in den vergangenen Jahren weit über die personelle und räumliche Kapazität hinaus Studienanfänger aufgenommen worden, zitiert das OVB die Hochschule.Die Zahl der Studienanfänger werden nun an die Kapazitäten angepasst, heißt es. Der Rückgang der Studierenden ist allerdings minimal. Im 2015/2016 registrierte das Landesamt für Statistik 5936 Studierende, 2016/2017 waren es 19 weniger. Enthalten sind darin auch die Studenten an den Außenstellen der Hochschule in Mühldorf und Burghausen.