Weniger Neuinfektionen im Landkreis Rosenheim

Corona Fieberthermometer

Die Zahl der Neuinfektionen im Landkreis Rosenheim geht offenbar zurück.

Im Vergleich zu gestern wurden nur 14 neue Fälle für die Region gemeldet. Insgesamt sind damit bisher 887 Menschen offiziell an dem Virus erkrankt. Die Dunkelziffer dürfte weitaus höher liegen. Es ist bereits der dritte Tag in Folge, an dem deutlich niedrigere Fallzahlen pro Tag gemeldet werden. Um einen Trend abzulesen, sei es allerdings noch zu früh, betonte das Landratsamt. 34 Menschen werden derzeit auf Intensivstationen betreut. Sieben Menschen sind bereits an der Krankheit gestorben.