Weiteres Urteil in Falsche-Polizisten-Prozess gefallen

Gericht Urteil

Sie haben eine 79-jährige Frau aus Neubeuern als falsche Polizisten um 35.000 Euro betrogen. Jetzt ist das nächste Urteil gegen einen der mutmaßlichen Täter gefallen.

Die Richterin des Schöffengerichts in Rosenheim hat den Logistiker der kriminellen Gruppe verurteilt. Er muss für drei Jahre und vier Monate ins Gefängnis. Sie sah es als erwiesen an, dass der 38-Jährige des bandenmäßigen und gewerbsmäßigen Betruges überführt wurde. Für ihn hätte vor Gericht nichts gesprochen. Unter anderem waren als Beweise Handymitschnitte und die Geodaten des Handys vorgelegt worden. Auch die Geldabholer und die falschen Krippobeamten in dem Fall sind schon verurteilt worden.