Weiteres Bürgerspiel in Wasserburg geplant

Bürgerspiel Wasserburg

Der Theaterkreis Wasserburg plant wieder ein Bürgerspiel. Wie der Vorsitzende Sepp Christandl mitteilte ist es für Juli 2020 geplant.Man gebe den Termin auch so früh bekannt, damit wieder möglichst viele Bürger als Statisten teilnehmen. Aufführungsort soll der Platz hinter der Frauenkirche werden – sofern alle nötigen Genehmigungen erteilt werden, heißt es. Auch im nächsten Bürgerspiel geht es um ein Stück Geschichte. 1637 reiste eine große Hochzeitsgesellschaft mit der Tochter des Bayerischen Kurfürsten, Maria Anna, über Wasserburg an den Kaiserhof von Wien. Der ganze Tross lagerte tagelang in Wasserburg. Was dabei geschah, das ist im Juli 2020 zu sehen.