Weiterer Erörterungstermin nötig

garbage-1591761 640

Die Erörterungstermine zur geplanten DK1-Deponie in Odelsham sind in der Wasserburger Badria-Halle sind vorbei – die Fronten der Gegner und Befürworter bleiben dennoch verhärtet. Am ersten Tag war lediglich einer der veranschlagten neun Punkte abgehandelt.

Am zweiten Tag hagelte es Einwendungsanträge an die Regierung von Oberbayern als Genehmigungsbehörde. Auch der Antragssteller, die Firma Zosseder, stand immer wieder in der Kritik vieler Verfahrensbeteiligter. Zudem macht der im Fall eines Baus erhöhte Schwerlastverkehr auf der B304 vielen Bürgern Sorge. Fazit der zwei Tage: Es braucht einen weiteren Erörterungstermin, der noch festgelegt werden muss. Ein Planungsfeststellungsbeschuss werde erst eingehen, wenn das Wohl der Allgemeinheit durch das Vorhaben nicht beeinträchtigt wird, so die Regierung von Oberbayern.