Weiterer Corona-Fall in der Region Rosenheim

Corona Virus Symbolbild 1

Eine Frau aus der Stadt Rosenheim ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Es handelt sich um die zweite Erkrankung in der Region. Wie die RoMed-Kliniken mitteilten, arbeitet die Frau in der Chirurgie des Rosenheimer Krankenhauses.

Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne. Ebenso ihre Kontaktpersonen. Die von ihr behandelten Patienten wurden isoliert. Vorsorglich werden auch allgemeinchirurgische Patienten verstärkt nicht mehr in Rosenheim, sondern in den Kliniken Bad Aibling, Prien und Wasserburg behandelt. Laut Gesundheitsamt hat sich die Frau beim Skifahren in Südtirol angesteckt. Aktuell zeigt sie nur leichte Krankheitssymptome.