Weitere Corona-Todesfälle in der Region

Coronavirus Fallzahlen 31 März

Mehr Todesfälle, mehr Infizierte, aber auch mehr genesene Menschen. Die Corona-Krise in der Region entwickelt sich weiter.

Laut Landratsamt sind vier weitere Menschen an der Krankheit gestorben. Insgesamt haben damit bisher 11 Menschen in der Region das Virus nicht überlebt. Die Zahl der Neuinfektionen bleibt dagegen weiter relativ gering. 36 neue Fälle wurden von den Behörden festgestellt. Damit haben sich bisher 923 Menschen angesteckt. 41 Menschen sind wieder gesund. Weil die Region insgesamt trotzdem sehr stark von der Pandemie betroffen ist, weißt das Gesundheitsamt darauf hin, wie wichtig es nach wie vor ist, mindestens 1,50 Meter Abstand zu anderen Menschen zu halten.