Weiter Diskussionen um Tempo30-Zone

30er Zone

In der Diskussion um Tempo 30 in der Aiblinger Straße in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham ist jetzt die Regierung von Oberbayern am Zug. Wie der Mangfall-Bote berichtet, gibt es mittlerweile ein Kompromissvorschlag der Gemeinde.Die Ausgangslage ist klar: Die Gemeinde würde in der Aiblinger Straße das Tempo gerne auf 30 km/h drosseln. Sie sagt, dass es sich bei der Straße um einen Unfallschwerpunkt handele. Deshalb wurden entsprechende Schilder aufgestellt. Sehr zum Leidwesen des Landratsamtes. Die Behörde sagt Nein zu der Tempo30-Zone. Die Gemeinde machte mittlerweile das Angebot, den Tempo-30-Bereich zu verkürzen. Wenn das Landratsamt dem nicht zustimmt, dann muss die Regierung von Oberbayern eine Entscheidung treffen.