Weihnachtspackerl-Aktion endet bald

Weihnachtstrucker

Die Weihnachtspackerl-Aktion der Johanniter Wasserburg geht langsam zu Ende. Wie die Hilfsorganisation mitteilte, können Päckchen noch bis kommenden Montag abgegeben werden.

Laut Dienststellenleiter Markus Heindl haben bisher vor allem viele Schulklassen, Kindergärten, Firmen und Vereine aber auch Privatpersonen gespendet. Wenn an einer Stelle besonders viele Päckchen zusammenkommen, werden sie auch direkt von den Fahrern der Johanniter abgeholt. Die Pakete werden vom 26. Dezember bis Neujahr in mehreren LKW-Konvois in die Zielländer Albanien, Bosnien-Herzegowina, Nord- und Zentral-Rumänien, die Ukraine und Bulgarien gebracht. Dort werden sie in Schulen, Kinder- Senioren- und Behinderteneinrichtungen verteilt.