Wegen Versicherung: CSU-Landtagsabgeordneter Klaus Stöttner weiter massiv in der Kritik

Geld

Der CSU-Landtagsabgeordnete Klaus Stöttner steht weiter unter massiver Kritik. Er soll politische und geschäftliche Interessen beim Neubau der RoMed-Kliniken in Wasserburg vermischt haben. Der Rosenheimer Landrat Otto Lederer hat sich in einer kurzen Stellungnahme zu der Angelegenheit geäußert.

Darin heißt es, wenn die gesetzlichen Vorgaben eingehalten wurden, gebe es keinen Grund Aufsichtsratsmitglieder schlechter zu stellen als andere Bewerber. Eine Priener Versicherungsagentur, bei der Stöttner Teilhaber ist, hat zum Neubau der RoMed-Klinik eine Bauleistungsversicherung und eine Feuerrohbauverischerung vermittelt.