Wegen Schulden bedroht: vier Männer vor Gericht

Gericht

Räuberische Erpressung, Körperverletzung, Nötigung und Drogenhandel.

Das sind die Vorwürfe des Landgerichts Traunstein gegen vier junge Männer aus dem Landkreis Rosenheim. Die vier sollen im Winter 2020 einen Mann in seiner Wohnung mit einem Messer bedroht und ihm mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben. Der Grund seien wohl Geldschulden gewesen. Dazu sollen sie ihm mit dem Tod gedroht haben, wenn er seine Schulden nicht zahlen würde. Einer der Angeklagten soll außerdem eine Person in Kolbermoor verletzt haben. Ein Urteil wird bereits heute erwartet.