Wasserschutzgebiet vs. Bebauung

Bauarbeiten

Eine geplante Bebauung am Rand des Wasserschutzgebietes Willing bei Bad Aibling erhitzt derzeit die Gemüter. Die Mehrheit der beteiligten Behörden lehnt das Vorhaben strikt ab.

Grund: Eine Bebauung im Wasserschutzgebiet ist grundsätzlich ausgeschlossen. Genehmigungen wären nur unter Auflagen möglich. Der Stadtrat Bad Aibling will nun ein Gutachten abwarten, bevor er eine Entscheidung trifft. Drei Bauwerber planen auf ihren jeweils knapp 1000 Quadratmeter großen Grundstücken die Errichtung von je einem Wohnhaus mit Garage.