Wasserburger Feuerwehren sind jetzt „Bahnfeuerwehren“

fire-3150465 640

Die Feuerwehren der Stadt Wasserburg sind jetzt für den Einsatz bei Bahnunglücken gerüstet und geschult worden. Damit ist Wasserburg eine von vier Standorten im Landkreis, die für solche speziellen Einsätze fit gemacht worden sind.


Mit der Zusatzaufgabe „Bahnfeuerwehr“ werde man in Zukunft gezielter und effizienter Fahrgäste und Verletzte bei Einsätzen versorgen können. Zu diesem Zweck haben die Wasserburger Feuerwehren am vergangen Freitag an den Gleisen der ehemaligen Altstadtbahn im Bereich an der Unterführung B15 den Ernstfall geprobt. Die Feuerwehren in Wasserburg waren mit 60 Personen bei der Übung vor Ort.