Wasserburg spielt im Finale um den Deutschen Pokal

Die Wasserburger Basketballdamen haben gestern in Chemnitz ihr Halbfinalspiel im Top4 Turnier um den Deutschen Pokal gegen Göttingen gewonnen. Heute müssen sie im Finale gegen Keltern antreten.

Die Mannschaft von Nikolay Gospadinov zeigte gegen die Baden-Württembergerinnen zwar keine Glanzleistung, am Ende setzte sich der amtierende Deutsche Meister aber mit 70:52 durch. Erfolgreichste Akteurinnen in Reihen der Innstädterinnen waren Monique Reid und Rebecca Tobin. Heute um 15 Uhr gilt es dann in der Chemnitzer Hartmannshalle gegen das Spitzenteam Keltern, mit einem Sieg den Deutschen Pokal im Damenbasketball wie im Vorjahr nach Wasserburg zu holen.